Neubauprojekt Rosenthal

Die Stiftung Drei Tannen realisiert in der Kernzone von Wald ein wohnliches, familiäres Zentrum für ältere Menschen, das qualitativ hochstehende Leistungen in der Pflege und der Hotellerie sowie weitere Dienstleistungen wie eine Gemeinschaftsarztpraxis und Physiotherapie anbietet.

Um das am besten geeignete Projekt für den Neubau des Alterszentrums auf dem Areal Rosenthal zu finden, hat die Stiftung Drei Tannen zwischen Juli 2014 und März 2015 einen Architekturwettbewerb im selektiven Verfahren durchgeführt. Von den 13 eingereichten Wettbewerbsbeiträgen vermochte das Projekt von kit architects eth sia gmbh das Preisgericht unter der Leitung von Heinz Fugazza, dipl. Architekt ETH/SIA, Wettingen, am besten zu überzeugen.

Das Neubauprojekt schafft ideale infrastrukturelle Voraussetzungen um dereinst die Erwartungen älterer Menschen an ein wohnliches Zuhause mit einfühlsamer Pflege und Betreuung vollumfänglich zu erfüllen.

Der Bezug des ROSENTHALS ist auf Frühjahr 2020 geplant.